Aktuelles

 

Adventskalender

 

2017

Anafi
Ios
Lipsi

 

2016

Kos-Asklipieion
Tilos
Nisyros

 

Rhodos-Stadt
Karpathos
Tinos

 

2015

Patmos
Lipsi
Amorgos
Astypalaia
Iraklia

 

 

Ich bin Mitglied in der GEO-Reisecommunity

 

 

Eine gut geplante Anreise und was daraus geworden ist.

 

Wir hatten unsere erste selbst geplante Griechenlandreise nach Skopelos gut vorbereitet. Das glaubten wir jedenfalls.
Abflug um 10.15 Uhr ab Köln-Bonn nach Thessaloniki. Ankunft in Thessaloniki um 14.05 Uhr Ortszeit. Vom Flughafen mit Bus oder Taxi zum K'TEL Busbahnhof. Dort sollte es um 17.00 Uhr mit dem Überlandbus von Thessaloniki nach Volos weitergehen. Laut Plan und Internet ging die letzte Fähre um 19.30 Uhr nach Skopelos. Da die Busfahrt zweieinhalb Stunden dauern sollte, war die Wahrscheinlichkeit gering, die letzte Fähre zu erreichen. Aus diesem Grund hatten wir eine Übernachtung in Volos eingeplant und wollten am nächsten Tag mit der ersten Fähre auf die Insel, aber es kam dann doch alles anders.

Wir flogen morgens pünktlich um 10.15 Uhr von Köln nach Thessaloniki. Das Flugzeug hatte anscheinend Rückenwind, da es 30 Minuten früher in Thessaloniki landete. Seltsamerweise waren auch unsere Koffer die Ersten. Irgendwie haben wir das dann als Herausforderung gesehen, noch an diesem Tag auf die Insel zu kommen.

Am Taxistand herrschte reger Betrieb.
Gilt in Griechenland das gleiche Prinzip wie in Deutschland, dass man das erste Taxi in der Reihe nehmen muss? Der Typ war mir jedenfalls gleich unsympathisch. Ob er das gemerkt hatte und deshalb mein mühsam gelerntes Griechisch einfach ignorierte? Habe ich "Leoforio K'TEL 15.00 Uhr" und die Frage nach dem Preis mit "pòsso káni" wirklich so falsch ausgesprochen? Oder hinken die Griechen der Emanzipation der Frauen hinterher?
Er lud einfach unsere Koffer ein und drängte uns zum Einsteigen. Leicht beleidigt nahm ich auf dem Rücksitz Platz. Der Taxifahrer hatte einen rasanten Fahrstil und ausserdem stellte sich heraus, dass der Typ sich in einem einwandfreien Englisch mit meinem Mann unterhalten konnte. Männer!
Knapp 30 Minuten später standen wir am K'TEL Busbahnhof, waren 25,00 Euro ärmer, aber wir hatten wider Erwarten den Bus um 15.15 Uhr nach Volos erreicht.
In Volos angekommen, erfuhren wir, dass die letzte Fähre nicht wie im Internet gelesen, um 19.30 Uhr fuhr, sondern erst um 20.30 Uhr.

Wir kamen dann doch noch um 23.00 Uhr auf Skopelos an und saßen kurze Zeit später in der Taverne, oben auf dem Kastro, bei griechischem Salat, Cheese-Pie, Wein und griechischer Musik mit Blick aufs Meer und genossen ganz entspannt unseren ersten Urlaubsabend.

 

 

Zurück zur Übersicht.