Aktuelles

 

2016

Kos-Asklipieion
Tilos
Nisyros

 

Rhodos-Stadt
Karpathos
Tinos

 

2015

Patmos
Lipsi
Amorgos
Astypalaia
Iraklia

 

 

Mein Mitgliedsprofil in der GEO-Reisecommunity

 

Montpellier

 

Montpellier - die Stadt, in der die Sonne fast nie untergeht und kaum 7 km vom Mittelmeer entfernt. Mit ihren engen Gassen, Alleen und sonnigen Plätzen, den vielen Cafes und Restaurants und internationalen Festivals spürt man in Montpellier die mediterrane Lebensart. Die Stadt ist frei von Hektik und Verkehrslärm. Nur der Minibus „Le Cuilhem" – zu Deutsch „der Wilhelm" – und die Trams rollen tagsüber noch durch die Innenstadt. In Montpellier gibt es zwei Straßenbahnlinien, die alle Sehenswürdigkeiten verbinden.

Immer wieder eine Verführung - das Angebot der französischen Märkte.
Einladend - die zahlreichen kleinen Restaurants und Cafes.
Manchmal bekommt man dort auch seltsame Getränke serviert.
Zum Stöbern gibt es eine Menge kleine Antiquitätenläden.
Schöne Hotels in jeder Preisklasse.
Es gibt auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten.
In jeder Jahreszeit kann man interessante Ausstellungen besuchen.
Sehenswert ist nicht nur die Cathedrale St-Pierre.
Man entdeckt interessante Hausfassaden in einer Stadt, die man mit ihrer Vielfältigkeit gerne wieder besuchen möchte.

 

Zurück zur Übersicht.